Startseite > Nachrichten > Inhalt

Testmethode für Kaliumhydrogenpersulfatverbindung oder Kaliummonopersulfatsalz

Nov 08, 2020

Kaliumhydrogenpersulfatverbindung oder Kaliummonopersulfatsalz Testmethode

Zwei absolute Erkennungsindizes

1. Erfassung des pH-Wertes

Kaliumhydrogenpersulfatverbindung oder Kaliummonopersulfatsalz können als absoluter Indikator verwendet werden, 1 g Probe in 100 ml Wasser gelöst, seine wässrige Lösung muss sauer sein, sonst muss sie gefälscht sein.

Der Hauptgrund ist, dass das Verbindungssalz der Kaliumhydrogenpersulfatverbindung oder des Kaliummonopersulfats das Produkt der Reaktion von Supersäure (Peroxysulfonsäure) und basischer Substanz (Kaliumhydroxid oder Kaliumcarbonat) ist. Es ist an sich sauer und sein pH-Wert beträgt im Allgemeinen 2,3. Gleichzeitig kann es in sauren Umgebungen eine bessere Rolle spielen. Wenn das Unternehmen den Rohstoff für die Compoundierung zurücknimmt, steigt der pH-Wert im Allgemeinen leicht an, erscheint jedoch niemals alkalisch.

2. In Wasser gelöst, um Sauerstoff freizusetzen

Dies ist eine offensichtliche Phänomenerkennung. Wenn die Tabletten oder Pulver der Kaliumhydrogenpersulfatverbindung oder des Kaliummonopersulfatsalzes in Wasser gelöst sind und keine kleinen Blasen auftreten, muss das Produkt gefälscht sein.

Der Hauptgrund ist, dass etwas Sauerstoff freigesetzt wird, nachdem Kaliumbisulfat in Wasser gelöst ist, und kleine Blasen in Wasser beobachtet werden können.